Unkompliziert zum passenden Mieter – mit Uwe Blase Immobilien

Trotz der anhaltend großen Nachfrage nach Immobilien gleicht die Suche nach dem richtigen Mieter häufig der Suche nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen. Doch damit nicht genug: Auch die mit der Vermietung einhergehenden Formalitäten kosten Eigentümer jede Menge Zeit und Nerven. Warum also nicht einen versierten Makler mit der Mietersuche beauftragen?

Durch objektive Preisanalysen zum richtigen Mietpreis

Auch bei der Vermietung einer Immobilie gilt: Der geforderte Preis muss angemessen sein und der aktuellen Marktsituation entsprechen, um ausreichend Nachfrage zu generieren. Wir sind auf dem Immobilienmarkt von Castrop-Rauxel und Umgebung zu Hause und daher in der Lage, Sie bei der Ansetzung eines marktgerechten Mietpreises zu beraten. Dazu nehmen wir individuelle Eigenschaften Ihrer Immobilie ebenso in den Blick wie den Standort.

Helle Altbauwohnung

Zielgenaue Werbung

Wir fertigen hochwertige Fotos und gegebenenfalls Luftaufnahmen Ihrer Immobilie an. Hier ist es wichtig, möglichst viele Informationen zu transportieren und die Vorzüge der Immobilie in den Fokus zu stellen, ohne etwas zu beschönigen. Die Fotos ergänzen wir um aussagekräftige Beschreibungstexte und präsentieren Ihre Immobilie anschließend auf unserer Website und auf wichtigen Immobilienportalen. Je nach Zielgruppe kann es auch sinnvoll sein, Inserate in regionalen Zeitungen zu schalten oder die sozialen Netzwerke als Werbekanäle zu nutzen.

Planung & Durchführung von Besichtigungsterminen

Die Durchführung von Besichtigungsterminen erfordert viel Zeit und Organisationstalent. Daher gilt: Überlassen Sie uns diese Aufgabe! Sie müssen auch nicht für Interessenten erreichbar sein, um deren Fragen zu beantworten, denn auch das erledigen wir für Sie. Wir fungieren als Ansprechpartner, planen Termine und stellen Interessenten Ihre Immobilie vor Ort vor. Außerdem prüfen wir die Mietinteressenten auf ihre Bonität und Zahlungsfähigkeit, sodass wir Ihnen ausschließlich solvente “Kandidaten” vorstellen.

Abschluss des Mietvertrages

Haben Sie sich für einen Mieter entschieden, entwerfen wir für Sie einen Mietvertrag, der an Ihre individuellen Wünsche angepasst ist und dabei immer der aktuellen Rechtsprechung entspricht. Sofern Sie dies möchten, kümmern wir uns auch um die Schlüsselübergabe und fertigen dabei ein lückenloses Übergabeprotokoll an. Sie haben Interesse an einer professionellen Mietverwaltung, die Reparaturanfragen entgegennimmt, Betriebskostenabrechnungen erstellt und die Korrespondenz mit Ihren Mietern erledigt? Dann sprechen Sie uns an, denn auch in diesem Bereich haben wir jede Menge Erfahrung vorzuweisen.

Lassen Sie sich individuell beraten

Bei Fragen zum Thema Vermietung oder zu unseren anderen Leistungen für Eigentümer zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren – das Team von Uwe Blase Immobilien nimmt sich gerne Zeit für eine individuelle Beratung!

Grundsätzlich ist es möglich, eine Immobilie ohne einen Makler zu vermieten. Da Sie als Vermieter mit einem Mietverhältnis zu einem Mieter viele Pflichten eingehen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie fachlich und rechtlich alles richtig machen. Von den Fragen bei Besichtigungsterminen zur Selbstauskunft bis zum Aufsetzen des Vertrags oder Bestimmung eines Mietpreises gibt es zahlreiche Stolpersteine, die im schlimmsten Fall rechtliche oder finanzielle Konsequenzen mit sich bringen. Ein Makler steht Ihnen zur Seite, um diese Risiken zu vermeiden und gleichzeitig Sorge zu tragen, dass die Immobilie zügig an einen passenden Mieter vermietet wird. Insgesamt trägt der Makler mit seiner Tätigkeit zur Entlastung des Vermieters bei.

Einen optimalen Mietpreis zu berechnen, der sich sowohl an dem örtlichen Mietpreisspiegel als auch hinsichtlich der Rentabilität der Immobilie orientiert, ist für unerfahrene Vermieter nicht einfach. So müssen sie bei der Berechnung der Miete die Unterscheidung zwischen der Kaltmiete, auch Nettomiete, und der Höhe der Nebenkosten berücksichtigen. Nebenkosten dürfen Sie nur dann abrechnen, wenn dies mietvertraglich vereinbart ist. Dabei ist zwischen einer monatlichen Vorauszahlung oder einer Pauschale zu unterscheiden. Zudem dürfen Sie nur jene Betriebskosten abrechnen, die Sie im Mietvertrag nennen. Aufschluss über übertragbare Betriebskosten sowie Unterstützung bei der Berechnung des Mietpreises bietet ein erfahrener Makler.

In einem Mietvertrag dürfen die Basisdaten zu den Vertragspartnern (Vermieter, Mieter) sowie zur vermieteten Immobilie (Adresse, Lage innerhalb des Gebäudes, Größe, Anzahl der Zimmer etc.) keinesfalls fehlen. Neben dem Zustand der Mietsache enthält der Mietvertrag auch die vereinbarte Miete (bestehend aus Kaltmiete und Nebenkosten) sowie der hinterlegten Kaution. Ein ordentlicher Mietvertrag enthält weiterhin Angaben zum Mietverhältnis (Dauer, Kündigungsfristen) sowie der Mietpreisanpassung (Indexmiete, Staffelmiete etc.). Spezielle Nutzungsbedingungen, Gartenpflege, Haustierhaltung oder die Hausordnung sind ebenfalls häufig Bestandteil eines Mietvertrags. Bei der Mietvertragsgestaltung gibt es für Vermieter einige Stolpersteine zu beachten, da viele Vertragsklauseln – etwa zu Kleinreparaturen – entsprechend formuliert werden müssen, um rechtskonform zu sein.

Als Vermieter haben Sie das Recht, Auskünfte einzuholen, die Sie als Eigentümer der Immobilie und damit Ihre Investition vor wirtschaftlichem Verlust oder Schaden schützen. Das gelingt am besten über die sogenannte Mieter-Selbstauskunft, in der Sie zum Beispiel Fragen zum Einkommen des potenziellen Mieters stellen dürfen. Um sich vor Mietnomaden oder Messies zu schützen, können Sie auch eine Vorvermieterbescheinigung verlangen. Ganz wichtig: Um einen passenden Mieter auszuwählen, dürfen Sie als Vermieter nicht zu allen Lebensbereichen Fragen stellen. Hierzu kann Sie ein Makler beraten und Sie bei der Auswahl etwa durch eine Vorauswahl unterstützen.